CSU-Kreisverband zeichnet Selbsthilfegruppe Schlaganfallbetroffener aus

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfallbetroffener in Stadt und Landkreis Bayreuth ist der Preisträger des CSU-Bürgerpreises 2014, der mit 500 EUR dotiert ist. Kreisvorsitzender Hartmut Koschyk übergab ihn an die Vorsitzende Brigitte Hohlbach-Jenzen und würdigte das beispielhafte Engagement des ganzen Teams. Mit besonderem Interesse wurde der Auftritt der „Rettl aus dem Hummelgau“ verfolgt, die sich von ihrem drei Jahre zurückliegenden Schlaganfall wundersam erholt hatte. In ihrer Laudatio zollte die Staatsministerin Melanie Huml der Schlaganfall-Selbsthilfegruppe und besonders ihrer Vorsitzenden großen Respekt, da Betroffene durch diese „helfenden Engel“ neuen Lebensmut und neue Lebensperspektiven bekämen.

 

logo


 

Verleihung des Bundesverdienstordens an Frau Hohlbach-Jenzen

Im April 2014 wurde der Vorsitzenden Brigitte Hohlbach-Jenzen vom Bundespräsidenten der Bundesverdienstorden im Bayreuther Rathaus von der Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe verliehen.

 

logo